Tel.: +49 (0) 3725 4499704

Agrostim® Biotechnologieprodukte GmbH
Oberer Weg 17
09432 Großolbersdorf / Sachsen / Germany
Telefon: +49 (0) 3725 4499704
Fax: +49 (0) 3725 4499701
E-Mail:kontakt{@}agrostim.de

CropCover CC-1000

Gebrauchsanweisung

1. Wirkungsweise
Haft und Netzmittel Cropcover CC-1000 Bei CC-1000 handelt es sich um einen durch das BVL gelisteten Zusatzstoff, welcher in Spritzbrühen als Netzmittel einsetzbar ist. Als Netzmittel ist CC-1000 geeignet die Haftfähigkeit von Spritzbrühen und der darin gelösten Pflanzenschutzmittel an Pflanzen zu verbessern und einen großflächigen Verlauf auf dem Blatt bzw. der Pflanze zu erzielen. Bei dem Wirkstoff handelt es sich um eine modifizierte hochamylosehaltige Stärke, welche aus gentechnikfreien Erbsen gewonnen wurde.

Der Modifizierungsgrad wurde dabei so gewählt, dass bei der gewünschten Wirkungsweise eine Beeinträchtigung der Umwelt ausgeschlossen ist. Das Netzmittel CC-1000 ist vollständig biologisch abbaubar und hat keine Auswirkung, weder bei Hautkontakt noch bei Verzehr, auf den Stoffwechsel bei Tier und Mensch. CC-1000 ist sehr gut wasserlöslich, wirkt entschäumend und homogenisierend in Spritzbrühen. Es ist sowohl für den konventionellen als auch ökologischen Anbau geeignet.

2. Anwendung und Dosierungsanleitung
Haft und Netzmittel Cropcover CC-1000 CC-1000 kann in jeder Kultur und in allen wässrigen Spritzbrühen angewendet werden. Als Richtwert für die Dosierung sollten mindestens 500 ml bis maximal 2.000 ml pro Hektar eingesetzt werden. Mit dieser Dosierung ist eine Ausbringung mit allen herkömmlichen Spritzgeräten und Spritzdüsen möglich. Das Mischungsverhältnis mit Wasser sollte mindestens 1:5 betragen. Bei Mischungsverhältnissen von 1:2 und darunter kann es zum Druckabfall im jeweiligen Düsensystem kommen, da die Viskosität dann zu hoch ist. Zuerst Wasser im Spritzbehälter vorlegen, danach CC-1000 zugeben, erst danach das entsprechende Pflanzenschutzmittel zugeben und anschließend mit Restmenge Wasser auffüllen und für gute Durchmischung sorgen. Die Dosierung richtet sich nach den konkreten Spritzbedingungen und Windverhältnissen vor Ort. Eine höhere Dosis (bis maximal 2.000 ml pro Hektar) kann dann gewählt werden, wenn die Windbedingungen ungünstig bis grenzwertig sind und sicherheitshalber eine mögliche Abdrift minimiert werden soll. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die für Spritzbrühen einzuhaltenden Bedingungen eingehalten werden müssen. CC-1000 ist nicht dazu geeignet, eine Abdrift vollständig zu unterbinden.

3. Reinigungshinweise und Resteverwertung
Die Reinigung von Geräten bzw. Resteentsorgung richtet sich nach den Vorgaben der in Spritzbrühen eingesetzten Pflanzenschutzmittel.

4. Sicherheitshinweise
Es sind die Sicherheitshinweise und Bestimmungen der jeweils in der Spritzbrühe eingesetzten Pflanzenschutzmittel zu beachten. Für den ausschließlichen Umgang mit CC-1000 sind keine besonderen Schutzvorkehrungen zu treffen, da das Produkt keine Substanzen enthält, die bekanntermaßen gesundheitsgefährdend sind. Bei Hautkontakt kann es mit Wasser abgespült werden. Bei Augenkontakt sollte das Auge weit geöffnet und ausgespült werden. Beim Verschlucken Mund ausspülen und gegebenenfalls Wasser trinken. Bei Freisetzung bzw. Verschütten CC-1000 aufwischen oder mit Wasser wegspülen. Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften. Nicht brennbar. Nicht wassergefährdend - ungiftig.

5. Zusammensetzung
CC-1000 enthält: ca. 10 % modifizierte hochamylosehaltige Stärke, ca. 89,5 % Wasser, < 0,5 % Hilfsstoffe

6. Lagerung und Gebinde
Kühl und dunkel lagern. Lagerfähigkeit bei < 15°C ca. 3 Monate ab Herstelldatum. Bei Bildung von Bodensatz vor Gebrauch schütteln.
Gebindegrößen: 10 und 20 Liter Kanister.

7. Zulassungen
BVL-Listennummer: 6761-64



Media

"Alchemie" in der Güllegrube - Bakterien neutralisieren Gestank



Nachhaltig LAND-WIRT-SCHAFTEN



Unser Boden – wertvoll und verwundbar



Bodenhilfsstoffe - Boden aktivieren für vitalere Pflanzen DEGA GALABAU 03/2017
Bodenhilfsstoffe - Boden aktivieren für vitalere Pflanzen DEGA GALABAU 03/2017



Kontakt / Anschrift

Agrostim® Biotechnologieprodukte GmbH
Oberer Weg 17
09432 Großolbersdorf / Sachsen

Telefon: +49 (0) 3725 4499704
Agrostim® Biotechnologieprodukte GmbH
Agrostim® Biotechnologieprodukte GmbH bei Google



© 2012 - 2015 by Agrostim® Biotechnologieprodukte GmbH | Umsetzung & Betreuung: WebSchmiede Chemnitz
TOP